Vartotojo vadovas SMEG SIM1963DS

Lastmanuals siūlo visuomeninį dalinimasi paslaugomis, saugoti ir ieškoti vadovų susijusių su programinę įranga ir įrenginiais: vartotojo taisyklės, savininko vadovai, greito paleidimo taisyklės, techniniai apibūdinimai NEPAMIRŠKITE: VISADA PERSKAITYKITE VARTOTOJO INSTRUKCIJĄ PRIEŠ PIRKDAMI !!!

Jei šis dokumentas atitinka, vartotojo instrukcija ar vadovo vadovą, įrenginio bruožus, schemas, kurių ieškote, atsisiūskite jį dabar. Lastmanuals suteikia jums greita ir lengvą priėjimą prie vartotojo vadovo SMEG SIM1963DS. Mes tikimės kad ši SMEG SIM1963DS vartotojo instrukcija bus jums naudinga.

Lastmanuals padės atsisiūsti vartotojo instrukciją SMEG SIM1963DS.


SMEG SIM1963DS : Atsisiūskite užbaigtą vartotojo instrukciją (455 Ko)

Anotacija vartotojo instrukcija SMEG SIM1963DS

Išsamios naudojimo instrukcijos yra Vartotojo Instrukcijose

[. . . ] DE Inhaltsverzeichnis 1 Hinweise 100 1. 1 Allgemeine Sicherheitshinweise 100 1. 2 Zweck des Gerätes 104 1. 6 Entsorgung 105 1. 7 Wie man dieses Bedienungshandbuch lesen muss 106 2 Beschreibung 107 2. 1 Allgemeine Beschreibung 107 2. 2 Bedienblende 108 3 Gebrauch 110 3. 1 Hinweise 110 3. 2 Vorhergehende Eingriffe 111 3. 3 Gebrauch des Kochfeldes 111 3. 4 Sonderprogramme 118 3. 5 Zusatzfunktionen 119 3. 6 Fehlermeldungen 122 4 Reinigung und Wartung 123 4. 1 Hinweise 123 4. 2 Reinigung der Oberflächen 123 4. 3 Wöchentliche Reinigung 123 4. 4 Flecken oder Speiserückstände 123 4. 5 Was tun, wenn. . . 124 5 Installation 125 5. 1 Elektrischer Anschluss 125 5. 2 Für den Installateur 126 5. 3 Menü Leistungssteuerung (solo per l'installatore) 126 5. 4 Sicherheitshinweise 127 5. 5 Aussparung auf der Arbeitsplatte 127 5. 6 Einbau 129 ÜBERSETZUNG DER ORIGINALBETRIEBSANLEITUNG Wir empfehlen Ihnen, dieses Bedienungshandbuch sorgfältig durchzulesen. Hier finden Sie wichtige Hinweise, um die Ästhetik und Funktionalität Ihres Gerätes erhalten zu können. Weitere Informationen zu den Produkten finden Sie auf der Internetseite www. smeg. com 99 Hinweise 1 Hinweise 1. 1 Allgemeine Sicherheitshinweise Personenschäden · Das Gerät und seine zugänglichen Teile erhitzen sich stark während des Gebrauchs. · Die Heizelemente während des Betriebs nicht berühren. · Niemals versuchen, eine Flamme oder einen Brand mit Wasser zu löschen. Das Gerät ausschalten und die Flamme mit einem Deckel oder einer Löschdecke abdecken. · Dieses Gerät darf von Kindern ab 8 Jahren sowie von Personen mit eingeschränkten körperlichen, sensorischen oder geistigen Fähigkeiten oder Personen verwendet werden, die keine Erfahrung im Umgang mit Elektrogeräten haben, sofern diese von Erwachsenen, die für ihre Sicherheit verantwortlich sind, angewiesen oder beaufsichtigt werden. · Kinder dürfen nicht mit dem Gerät spielen. · Kinder unter 8 Jahren dürfen sich nicht in der Nähe des Gerätes aufhalten, wenn sie nicht beaufsichtigt werden. · Während des Betriebs Kinder unter 8 Jahren nicht in der Nähe des Gerätes lassen. · Die Reinigung und Wartung dürfen nicht durch unbeaufsichtigte Kinder erfolgen. · Denken Sie daran, dass die Kochzonen sich sehr schnell erwärmen. [. . . ] Die Multizone-Funktion kann nur zwischen vertikal verbundenen Kochzonen (F und R) aktiviert werden. 116 DE Gebrauch Wenn die Multizone-Funktion aktiv ist, ist es nicht möglich, die Double Booster-Funktion für die entsprechenden Kochzonen zu aktivieren. Bei Verwendung eines großen, ovalen oder sehr langen Topfes muss sichergestellt werden, dass er in der Mitte der Kochzone steht. Beispiel einer korrekten Positionierung des Topfes Beispiel einer NICHT korrekten Positionierung des Topfes Zum Deaktivieren der Funktion Multizone: 1. Die Gleitleisten der betroffenen Kochzonen gleichzeitig berühren. 2. Die Symbole und werden ausgeblendet und die Funktion wird deaktiviert. Kochtabelle In der nachstehenden Tabelle sind die einstellbaren Leistungswerte mit Angabe der jeweiligen Gerichte aufgeführt. Diese Werte können je nach Menge oder individuellem Geschmack angepasst werden. Leistungsstufen Geeignet für: Aufwärmen von Speisen, Beibehaltung des 1 - 2 Siedepunktes bei geringer Wassermenge, Schlagen von Saucen mit Butter oder Eigelb. Aufwärmen von festen und flüssigen Speisen, Kochen von Wasser, Auftauen von 3 - 4 Tiefkühlprodukten, Omelette mit 2-3 Eiern, Obst- und Gemüsegerichte, verschiedene Garvorgänge. Schmoren von Fleisch, Fisch und Gemüse, Gerichte, die mit 5 - 7 unterschiedlichen Wassermengen zubereitet werden, Marmeladen usw. Braten oder Bratfisch, Steaks, 8-9 Leber, Anbraten von Fleisch und Fisch, Eier usw. Frittieren von Kartoffeln usw. , P schnelles Aufkochen von Wasser. Beispiel der Positionierung der Grillpfanne 117 Gebrauch Restwärme Unsachgemäßer Gebrauch Verbrennungsgefahr · Kinder sind immer zu beaufsichtigen, da sie die Anzeige der Restwärme nur schwer sehen können. Nach der Verwendung bleiben die Kochzonen eine gewisse Zeit lang sehr heiß, auch wenn sie abgeschaltet sind. Verhindern, dass Kinder sie mit den Händen anfassen. Solange die Kochzone nach dem Abschalten noch warm ist, wird im Display das entsprechende Symbol angezeigt. Sobald die Temperatur unter 65°C liegt, erlischt das Symbol. 3. 4 Sonderprogramme Warming-Funktion Mit dieser Funktion können fertig zubereitete Speisen warm gehalten oder der Siedepunkt von Wasser beibehalten werden. Zum Aktivieren der Warming-Funktion nach Einschalten des Kochfeldes: 1. Das Display der ausgewählten Kochzone zeigt das Symbol an und das Symbol erscheint an der Seite der grafischen Leiste. Zur Deaktivierung der Funktion Warming einer Kochzone ist es ausreichend, erneut die Taste der entsprechenden betroffenen Kochzone zu drücken. Pause-Funktion Mit dieser Funktion kann der Betrieb aller Kochzonen unterbrochen werden. Zur Aktivierung der Pause-Funktion: 1. Im Display aller Kochzonen erscheint das Symbol . Die Pause-Funktion kann maximal 10 Minuten lang aktiv gehalten werden. Nach Ablauf schaltet sich das Gerät aus. Zum Deaktivieren der Pause-Funktion: 1. Es erscheint eine Animation der grafischen Leiste der Kochzone hinten rechts. 2. Nun ist die Pause-Funktion deaktiviert und die zuvor eingestellten Funktionen werden wiederhergestellt. Während der Pause-Funktion bleiben die Begrenzung der Garzeit, die Symbole der Restwärme und die Bediensperre aktiv. 118 DE Gebrauch Bei Stromausfall und nach Wiederherstellung der Stromversorgung wird die PauseFunktion deaktiviert. Grill-Funktion Diese Funktion ermöglicht es, die Multizone-Funktion nur für die rechten Kochzonen automatisch zu aktivieren. Dient zum Grillen mit Grillpfanne oder zum Garen mit länglichen Töpfen. Zur Aktivierung der Grill-Funktion: 1. Eine Grillpfanne oder einen länglichen Topf auf die rechte Kochzone stellen. 2. Die obere LEDLeuchte blinkt. Im Display der vorderen Kochzone erscheint das Symbol , in dem der hinteren Kochzone hingegen das Symbol . Die Gleitleiste stellt sich automatisch auf die Stufe 8 ein (Vorheizphase). Nach zwei Minuten Betrieb wird auf die Stufe 6 herunter geschaltet. Auf die Gleitleiste einwirken, um die Leistungsstufe jederzeit abzuändern. Um die Funktion Grill zu deaktivieren, die Taste drücken. Bediensperre Zur Aktivierung dieser Funktion muss mindestens eine Kochzone aktiv sein. Diese Funktion blockiert alle Tasten, mit Ausnahme der Taste , und ist während der Reinigungsvorgänge oder zur Verhinderung von ungewollten Betätigungen nützlich. Zum Aktivieren der Bediensperre: · Die Tasten und mindestens eine Sekunde lang gleichzeitig drücken. Für jede Kochzone wir das Symbol angezeigt. Zum Deaktivieren der Bediensperre: · Die Tasten und erneut mindestens eine Sekunde lang drücken. 3. 5 Zusatzfunktionen Schnellerwärmung Diese Funktion ist nicht für die Funktionen Booster, Double Booster und Warming verfügbar. Die Funktion Schnellerwärmung ermöglicht es, eine Kochzone für eine begrenzte Zeit auf Höchststufe zu erwärmen, um dann den Garvorgang mit der eingestellten Leistungsstufe fortzusetzen. Nach Auswahl einer Kochzone: · Eine Leistungsstufe (von 1 bis 9) mindestens 3 Sekunden lang gedrückt halten. [. . . ] Das Typenschild mit den technischen Daten, der Seriennummer und dem Prüfzeichen befindet sich gut sichtbar am Gerät. Für den Erdungsanschluss ein Kabel benutzen, das mindestens 20mm länger als die anderen Kabel ist. Das Gerät kann je nach Modell auf folgende Arten angeschlossen werden: Fünfpoliges Kabel 5 x 2, 5 mm². · 220-240 V 3~ / 380-415 V 2N~ Vierpoliges Kabel 4 x 4 mm². [. . . ]

NELEIDŽIAMA ATSISIŪSTI VARTOTOJO INSTRUKCIJOS SMEG SIM1963DS

Lastmanuals siūlo visuomeninį dalinimasi paslaugomis, saugoti ir ieškoti vadovų susijusių su programinę įranga ir įrenginiais: vartotojo taisyklės, savininko vadovai, greito paleidimo taisyklės, techniniai apibūdinimai
Bet kuriuo atveju Lastmanuals nėra atsakingi, jei dokumentas kurio ieškote yra neprieinamas, neužbaigtas, kita kalba nei reikalaujate ar modelis ar kalba neatitinka apibūdinimo. Lastmanuals neteikia vertimo paslaugų

Spauskite "Atsisiūsti vartotojo vadovą" šios sutarties pabaigoje, jei jums priimtinos taisyklės, vadovo atsiuntimas prasidės

Ieškokite vartotojo vadovo

 

Copyright © 2015 - LastManuals -
Nurodyti prekės ženklai yra savininkų nuosavybė

flag